Es gibt verschiedene Schutzmaßnahmen die ein Mensch machen kann, um sich und die anderen Mitmenschen vor der Verbreitung des SARS-CoV-2 zu schützen. Hier finden Sie die Informationen auf einem Blick wie z.B. die Regelung in Schleswig-Holstein und die richtige Anwendung von Mund-Nasen-Bedeckungen: 

 DGS-Video (Stand: 25.04.2020)
 Externer Link

 Landesverordnung in schriftlicher Fassung (Stand: 24.04.2020)
 Download

 DGS-Video (Stand: 18.04.2020)
 Externer Link

 Empfehlungen vom Infektionsschutz.de
 Externe Website



Die Alltagsmaske kann als mechanische Barriere für eine Übertragung von Atemtröpfchen oder Speichel beim Atmen, Husten, Niesen oder Sprechen benutzt werden. Diese werden oft aus handelsüblichen Stoffen (ideal mit hohem Baumwollanteil) hergestellt. Im Internet gibt es zahlreiche Nähanleitungen und auch Freiwillige, die die Alltagsmasken für geringe Kosten nähen. Sollte keine derartige Mund-Nasen-Bedeckung zur Verfügung stehen, kann auch ein Tuch oder ein Schal vor dem Mund und Nase gehalten oder gebunden werden.

 DGS-Video
 Externer Link

 Nähanleitung
 Externe Website

Die beide Masken, die einen viel höheren Schutz aufweisen sind die "Medizinische Mund-Nasen-Schutzmasken" (so genannte OP-Masken) und die "Partikel-filtrierende Halbmasken" (FFP-Masken). Dennoch sollte diese Masken nur in Krankenhäuser, Gesundheitsämter, Arztpraxen und Pflegebereichen eingesetzt werden, damit die dortige Mitarbeiter*innen, die betroffene Patienten, die mit COVID-19 infiziert sind, besser geschützt sind.

Immer mehr Geschäfte bieten Einweg-Plastikhandschuhe an oder die Kunden bringen selbst Gummihandschuhe mit. Dadurch soll in den Geschäften die Schmierinfektion durch das SARS-CoV-2 vermieden werden. Wichtig ist zu wissen, dass die Einweg-Handschuhe und Gummihandschuhe auch keinen 100% Schutz aufweisen. Das Material kann sehr schnell porös und somit löchrig werden. Deshalb ist es wichtig, dass man die Handschuhe nur eine kurze Zeit benutzt und nach dem Benutzen auch direkt in einen Mülleimer entsorgt wird. Die Handschuhe soll man nicht einfach auf den Boden schmeissen oder im Wagen lassen. Damit schützen Sie nicht die anderen Menschen.