AKTUELLES

Bericht über den Workshop "Manimundo" der LAG SH e.V.

 

Am Sonntag, den 1. September 2019 fand im Kieler Gehörlosen-Zentrum ein Workshop zum Thema "Manimundo" statt. Der taube Referent, Knut Weinmeister, hat die online Lernplattform "Manimundo" vorgestellt. Insgesamt nahmen 10 Dozenten und Pädagogen für Gebärdensprache daran teil. Auf Grund der fortschrittlichen Digitalisierung können die Dozenten und Pädagogen von Manimundo profitieren und dieses entweder als Erweiterung oder Ergänzung für ihren Gebärdensprachkursen verwenden. Dadurch nun eine E-Learning Plattform besteht, kann dieses auch innerhalb der Plattform erweitert werden, so dass Dozenten und Pädagogen über einen Pool auf ihre Übungen, Erklärungen etc. zugreifen können. Auch wurde der virtuelle Klassenzimmer vorgestellt. Der Workshop war sehr interessant und nützlich.

Kleiner Bericht über die Helferparty der AGFH Kiel e.V.

 

Nach einem erfolgreichen Sommerfest lud der Vorstand der AGFH Kiel e.V. alle Unterstützer*innen des Sommerfestes zur Helferparty im Kieler Gehörlosen-Zentrum ein. Die beide Vorsitzenden, Cortina Bittner und Alexander Reimers haben den Grill angeschmissen und kümmerten sich um das leibliche Wohl der Unterstützer*innen. Es gab leckeres Grillfleisch und -würste und dazu haben einige selbstgemachte Salate und Brote gespendet. In einem geselligen Beisammensein haben wir gemeinsam den Abend genossen. Ein Dankeschön geht auch an eine Familie, die auf Grund Ihrer Terminkollision nicht kommen konnten, zwei Fässer Bier gespendet haben.

2. politische Austauschrunde im Kieler Gehörlosen-Zentrum

 

Am Freitag, den 30.08.2019 trafen sich die Mitglieder des Landesbeirat für Menschen mit Behinderung und Beiräte der Stadt Kiel, Lübeck und Ostholstein im Kieler Gehörlosen-Zentrum. Gemeinsam tauschten sie sich über die geplante Novellierung des Landesbehindertengleichstellungsgesetz (LBGG), politische Arbeit und Motivation in Vereinen und über die Qualitätsssicherung der Gebärdensprache und Dolmetscher*innen für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache aus. Auch eine rege Diskussion über den allgemeinen Ansatz, dass gehörlose Menschen im Bildungssystem einen besseren Stand haben müssen und nicht inmitten hörenden, ertaubten und schwerhörigen Menschen doppelt diskriminiert werden. Es war wieder ein sehr interessanter Austausch. 

Frauenseminar: Feminismus für taube Frauen (Noch Plätze frei!!!)

 

Die Referentin für Frauen, Urte Möller organisiert gemeinsam mit Paulina Prusinowksa, für alle interessierte Frauen ein Frauenworkshop zum dem Thema "Einführung in Feminismus für taube Frauen" im Kieler Gehörlosen-Zentrum. Als Referentin wurde die taube Berlinerin, Silvia Gegenfurtner, die zur Zeit amtierende Frauenbeauftragte beim Deutschen Gehörlosen-Bund e.V. ist, eingeladen. im Februar hat die Sendung "Fingerzeig" einen Beitrag zum Thema Feminismus veröffentlicht, den Sie unten anschauen können. Somit erhalten Sie eine Vorstellung, worum es im Workshop geht. Anmeldeschluss ist der 08.09.2019 bei Urte Möller. Die Kontaktdaten dazu finden Sie im Plakat und sie freuen sich auf Ihr Kommen. Max. 15 Frauen dürfen dabei sein. 

 Plakat
 Download

 Film über Feminismus
 Externer Link

Bericht über den Vortrag mit Toma Kubiliute im Kieler Gehörlosen-Zentrum

 

In Vergangenheit sind alle Vorträge, die von der AGFH Kiel e.V. organisiert werden immer offen und kostenlos für Alle, denn Bildung für Alle wird bei uns groß geschrieben. Doch für den Vortrag am 23.08.2019 mit der tauben Referentin, Toma Kubiliute, musste ein Anmeldesystem her, denn ihre Vorträge in ganz Deutschland waren immer schnell ausgebucht. Als die Anmeldung eröffnet wurde, haben sich die Plätze bereits schnell gefüllt, so dass keine weitere Anmeldungen angenommen werden konnte. Als es soweit war, wurde die Anwesenden von Toma durch eine sehr bildhafte Reise geführt, denn ihre sehr ansprechende Bilder und Videos waren sehr authenisch und inspirierend. Ihre Erzählungen als taube Frau auf 1-jähriger Weltreise war sehr interessant und gespickt voller Erlebnissen, gute wie auch schlechte. Mehr dazu im Bericht.

 Bericht
 Download

Bericht über den 2. Medientreff im Kieler Gehörlosen-Zentrum

 

Am 23.08.2019 fand im Kieler Gehörlosen-Zentrum den 2. Medientreff statt. Im Vergleich zum 1. Medientreff waren sehr viele wissensbegierte Menschen anwesend. Auf der Tagesordnung standen 3 Themen, die auch alle besprochen wurde. Als erstes wurde die Anwesenden zum Thema Barrierfreiheit im HbbTV Fernsehen auf den aktuellen Stand gebracht. Denn in der Zwischenzeit gab es neue Änderungen seitens ARD und ZDF. Danach geht es um einen gemeinsamen Austausch und Erklärung was die Unterschiede eines Webmail und E-Mail Programms ist. Daraus resultierend wurde auch die Einstellungen besprochen wie z.B. IMAP, POP und der Umgang mit Spam-/Junkmails wurde auch erklärt. Mehr dazu siehe Bericht. 

 Bericht
 Download

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.