AKTUELLES

Bericht über die Online-Austauschrunde mit den Landesverbänden

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. organisierte am 01.02.2021 von 19:00 - 21:00 Uhr eine gemeinsame Austauschrunde mit den Landesverbänden in Deutschland. Diesmal ging es um das Thema "Empfehlungen für die Bereitstellung von Angeboten in Gebärdensprache in deutschen Medien". Für den Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. nahm Christina A. Benker teil und gemeinsam diskutierten wir u.a. wie die Positionierung und Größe des Fensters, Hintergrund, Kleidung für die Einblendung von Dolmetscher:innen für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache für gehörlose und taubblinde Menschen angenehm gestaltet wird. Auch wie die Qualitätsanforderungen sowie die Teamarbeit der Dolmetscher:innen mit tauben und hörenden Dolmetscher:innen aussehen soll. Zum Schluss wurde noch über die Untertitel und Kennzeichnung zur besseren Auffindbarkeit von Sendungen in Gebärdensprache diskutiert. Alle unsere Wünsche werden zusammengefasst und als offizielle Empfehlung ausgeschrieben. Mehr darüber in Kürze.

Pressemitteilung vom schleswig-holsteinischer Landtag

Die 25-jährige Amtszeit des Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein, Prof. Ulrich Hase, neigt sich im April 2021 dem Ende zu und eine Nachfolgerin wurde von der CDU bereits vorgeschlagen. Frau Michaela Pries soll die Nachfolge antreten und am kommenden Mittwoch, den 27.01.2021 stimmen die Abgeordneten vormittags im Rahmen der Plenartagung über den Vorschlag ab. Neu ist diesmal, dass die Wahl von einem Dolmetscher für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache übersetzt wird. Die Wahl wird live im Internet unter www.ltsh.de/ParlaTV gezeigt. Mehr Informationen finden Sie in der PDF Datei. 

 Pressemitteilung
 Download

Ehrenmitgliedschaft für Brigitte Schudlik aus Handewitt

Über die historische Mitgliederversammlung des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. die am 07.11.2020 online stattgefunden hat, wurde die ehemalige Beauftragte für Senioren, Brigitte Schudlik aus Handewitt bei Flensburg, zum Ehrenmitglied des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. ernannt. Sie wurde von der damals amtierenden 1. Vorsitzende, Gerlinde Gerkens, beauftragt, sich um die Belange der gehörlosen Senior*innen in Schleswig-Holstein zu kümmern und diese auch zu vertreten, bis sie im Jahr 2010 offiziell als Beauftragte für Senioren gewählt wurde. Diese Aufgabe nahm Brigitte Schudlik sehr ernst und hat sich jahrelang um die Senioren gekümmert, Seniorentage und -ausflüge organisiert. Auch war sie immer bei den Seniorenseminare des Deutsche Gehörlosen Bundes e.V. anwesend. Durch ihr Engagement konnte die Seniorenarbeit bis heute weiter fortgeführt werden um die Senior*innen vor der Isolation und Ausgrenzung zu schützen. Dafür danken wir Brigitte Schudlik von Herzen und am 29.12.2020 fand die Übergabe der Ehrenurkunde durch den 1. Vorsitzenden, Hans-Hermann Schulz, statt. Wir wünschen ihr alles Gute und danken ihr für die gute Zusammenarbeit. 

Der GV-SH e.V. wirkt an dem Projekt von rückenwind+ "sozial.gestaltet.digital" mit

Im Moment besteht - dank dem Coronavirus - in Deutschland ein großer Wandel, wo die technische Entwicklungen einen großen Schritt Richtung Digitalisierung machen. Nun hat der Paritätische Schleswig-Holstein gemeinsam mit rückenwind+ ein Projekt "sozial.gestaltet.digital" gestartet. Darin möchten sie die Sozialeinrichtungen ermöglichen, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten, damit die Einrichtungen weiterhin zukunftsfähig bleiben. Christina A. Benker ist für den Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. mit dabei und in dem Projekt gibt es 8 Bereiche, die man sich aussuchen kann: Onlineberatung, eLearning, Öffentlichkeitsarbeit, Digitale Kompetenzen stärken, Organisationsberatung, Digitale Ethik und Zivilgesellschaft, Papierloses Büro und Recruiting. Wir sind gespannt und werden berichten. 

Der Lübecker Gehörlosenverein ist nun auch auf Facebook

Unsere Mitgliedsorganisation, der Lübecker Gehörlosenverein von 1910 e.V., hat für dieses Jahr ein schöner Vorsatz zu Herzen genommen und möchte ihr Außenimage etwas aufpolieren. Ab sofort hat sie auch eine eigene Facebook-Seite. Wer sich über die aktuelle Geschehnisse in und um Lübeck informiert werden möchte, kann die Seite gerne abonnieren. Dort werden auch Corona-Informationen, politische, gesellschaftliche Informationen für Lübeck bereitgestellt. Natürlich werden auch Vereinsaktivitäten nicht zu kurz kommen. Seien Sie gespannt.  

Antragsstellung bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe wird verlängert

Für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 23. Mai 1949 bis zum 31. Dezember 1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. vom 7. Oktober 1949 bis zum 2. Oktober 1990 in der DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch an Folgewirkungen leiden, haben die Möglichkeit bei der Stiftung Anerkennung und Hilfe eine Entschädigung zu erhalten. Jetzt wurde die Antragsfrist bis zum 30. Juni 2021 und die Bearbeitungszeit in den Anlauf- und Beratungsstellen bis zum 31. Dezember 2022 coronabedingt verlängert. Wenn Sie die Antragsunterlagen oder Hilfsstellung bei der Antragsstellung benötigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit der Sozialberatung auf. Wir unterstützen Sie gerne. 
 
 Stiftung Anerkennung und Hilfe
 Externer Link
 
 Unterstützung bei der Antragsstellung

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.