AKTUELLES

Bericht über den Seniorentag mit Vortrag über eGesundheitskarte und eRezept

Etwas mehr als 50 Seniorinnen und Senioren waren am Vortag zum Thema e-Gesundheitskarte / e-Rezept ins Gehörlosenzentrum gekommen. Sie haben leckeren Kuchen gegessen und Kaffee getrunken. Dann hat Christina Benker den Vortrag gehalten. Sie hat gut erklärt, wie es aussieht und wie man damit umgeht. Das Seniorenteam hat sich bei Christina für diesen Vortrag mit 3 Flaschen Rhababarschorle bedankt. Nach der kurzen Pause hat Agnes Kraft über die Norddeutschen Seniorentage vom 24. bis 26. Mai in Braunschweig erzählt. Es war sehr schön dort.

Text: Agnes Kraft

Der Lübecker Gehörlosenverein wurde geehrt

Die Dräger-Stiftung hat den Wettbewerb „Demokratie bewahren und entwickeln“ ausgeschrieben, mit dem sie Impulse für die Gestaltung des demokratischen Zusammenlebens geben will und insgesamt 87 Bewerbungen erhalten. Der Lübecker Gehörlosenverein e.V. bewarb sich mit dem Projekt „Politik verstehen - Wählen gehen“. Eine 4-köpfige Jury wählte u.a. unseren Projektantrag aus und die 14 besten Projekte wurden im Rahmen einer Feierstunde im Audienzsaal des Lübecker Rathauses geehrt. Die Fördersumme beläuft sich auf 6.000 Euro. Nach der Begrüßung durch Dr. Stefan Dräger hielt der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck eine interessante Laudatio. Unser Projekt „Politik verstehen - Wählen gehen“ wurde von allen Anwesenden gelobt und als wichtig für die politische Bildung anerkannt. Nach der Preisverleihung gab es im Foyer des Rathauses einen Imbiss und viel Austausch und Kontakt mit den anderen Preisträgern.

Bericht über das Frauenpolitische Seminar in Kiel

Nach vielen Jahren hat der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. wieder ein frauenpolitisches Seminar angeboten und diesmal fand es in Kiel im Gehörlosen-Zentrum statt. Genau dort, wo 1993 das erste frauenpolitische Seminar für gehörlose Frauen aus ganz Deutschland stattfand. Elisabeth Kaufmann, die kommissarische Frauenbeauftragte des Deutschen Gehörlosen Bundes e.V., begrüßte die Frauen und FLINTA* und es folgte eine Kennenlernrunde. Es wurde deutlich, dass die Frauen ein großes Bedürfnis nach Fortbildung, Austausch und Vernetzung haben. Am Samstag hielt Virginie Lanfranchi, eine taube Psychologin aus Toulouse/Frankreich, einen großartigen Vortrag zum Thema "Trauma und Traumabewältigung". Anschließend fanden zwei Workshops statt, die von Virginie Lanfranchi zum Thema "Trauma" und von Dr. Ulrike Gotthardt zum Thema "Resilienz" geleitet wurden. Am Sonntag stellte Stephanie Raith-Kaudelka ihre Arbeit bei Sinneswandel vor, wie Frauen u.a. mit kognitiven Einschränkungen Hilfe und Unterstützung bekommen können. Auch Sarah von der Bunten FLINTA erklärte den Begriff und wer alles zur "Kategorie Frau" gehört und wünschte sich für die Zukunft mehr Respekt und Toleranz. Der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein konnte viel mitnehmen. Die nächste Frauenpolitische Fachtagung wird voraussichtlich im nächsten Jahr in Stuttgart stattfinden. 

Seniorentag mit Ausflug zur Flensburger Brauerei

Am Mittwoch, den 11.September 2024 wird der Ausflug in Flensburg durchführen. Treffen sollen wir um 10:30 Uhr am Bahnhof draußen an der Bushaltestelle. Ein gehörlose Führer wird uns dort führen, dann um 13:30 Uhr treffen wir uns in der Bierbrauerei.Dort dauert die Führung mit Dolmetscher/in und Verkostung ca. 3 Stunden. Bitte feste Schuhe anziehen. Leider ist es schwierig mit Rollator. Die Anmeldeschluß ist am 7.August.

Text: Agnes Kraft

Plakat
Download

DGS Video
Externer Link

Einladung zum Seniorencafé im Kieler Gehörlosenzentrum

Die AGFH Kiel e.V. organisiert gemeinsam mit dem Gehörlosenverein Kiel das Seniorencafé und jetzt ist es wieder soweit. Am 24. Mai 2024 findet das Seniorencafé im Gehörlosen-Zentrum Kiel statt. Wie immer gibt es nach der Begrüßung um 14:00 Uhr erst einmal Kaffee und Kuchen in einer gemütlichen Plauderrunde. Danach gibt es einen Vortrag zum Thema "Wie kann ich mein Smartphone seniorengerecht einstellen" und anschließend können wir gemeinsam die Einstellungen ausprobieren und uns gegenseitig unterstützen. Wer dabei sein möchte, muss sich nicht anmelden. Einfach vorbeikommen. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an gehörlose Menschen aus Kiel und Umgebung.  

Bericht über die Spargelwanderung in Flensburg

Der Gehörlosenverein Flensburg veranstaltete am 09. Mai 2024 eine Spargelwanderung. Treffpunkt war um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz in Flensburg in der Husumerstraße. Die 1. Vorsitzende Brigitte Schudlik begrüßte alle Teilnehmer*innen. Es waren 25 gehörlose Menschen und ein süßer Hund gekommen. Christina Krause hat diesmal die Führung übernommen. Wir haben paarmal eine Pause gemacht und uns mit Getränke erfrischt. Wir wanderten durch den Wald und am See entlang. Das Wetter war super. Danach sind wir zum Restaurant „Am Kamin“ in Flensburg gegangen, wo wir Spargel, Kartoffeln, Katenschinken sowie holländische Soße gegessen haben. Es schmeckte wunderbar lecker. Alle waren sehr zufrieden. Nächstes Jahr findet die Spargelwanderung wieder statt und jede*r ist herzlich willkommen.

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: info(at)gv-sh.de

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter